In den letzten Jahren hab ich gelernt, dass ich Dinge, deren ich mir auf den ersten Blick absolut sicher zu sein glaube, beim zweiten Hinsehen noch einmal sorgfältig prüfe. Keiner unserer Sinne betrügt uns so oft, wie der des Sehens. Wir sind viel zu oft geblendet von dem schönen Antlitz, verführt von der Optik und dem was unsere Augen betrachten.

Wie schade es doch ist, dass wir manchen Menschen keinerlei Beachtung schenken oder anderen viel zu viel, nur weil uns dieser eine Sinn etwas vorgaukelt, dessen die Person charakterlich gar nicht standhalten kann. Oh wie wünschte ich, könnte man die Schönheit des Charakters durch unsere Augen sehen und nicht nur diese Hülle. Wie sehr wünschte ich, könnte man mit unseren Augen Loyalität sehen, oder Ehrlichkeit… Fürsorglichkeit oder Treue.

Man mag Schönheit auf den ersten Blick erkennen, aber die Wahrheit immer erst auf den zweiten. Darum lass dich nie blenden, von dem hinterhältigsten der menschlichen Sinne.


Kommentare zeigenKommentare schliessen

Kommentar hinterlassen